Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Einbrecher ermittelt - Haftbefehl erlassen

    Pinneberg (ots) - In der Nacht zum 28.07.07 kam es in Pinneberg, An der Mühlenau/Mühlenstr.,zu Einbruchdiebstählen in einen Gebäudekomplex, in dem neben Firmen auch ein Berufsbildungswerk untergebracht ist.

Die Täter schlugen mittels Pflasterstein die Glasscheibe einer Außentür bzw.eines Fensters ein und verschafften sich so Zutritt. In den Büroräumen wurden mehrere Türen mit brachialer Gewalt geöffnet und dabei ein hoher Sachschaden angerichtet.

Aus den Taten wurde neben Geldkassetten mit Bargeld auch ein Laptop, eine Digitalkamera und ein mobiles Navigationsgerät erbeutet.

Bereits am 16.07.07 war das Gebäude heimgesucht und dort eingebrochen worden, wobei die Täter ebenfalls eine Scheibe einer Eingangstür zertrümmerten und Bargeld entwendeten.

Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen führten jetzt zur Ermittlung zweier Tatverdächtiger im Alter von 18 und 24 Jahren aus Elmshorn bzw. Tornesch. Beide Täter sind bereits erheblich polizeilich aufgefallen und drogenabhängig.

Im Zuge der durchgeführten Ermittlungen konnte ein Teil der Beute sichergestellt werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Itzehoe wurde durch das Amtsgericht Pinneberg Haftbefehl erlassen, beide Täter wurden in Untersuchungshaft genommen.

Es wird jetzt geprüft, ob diese noch für weitere Einbrüche, die, wie in den vorliegenden Fällen, der indirekten Beschaffung von Drogen gedient haben könnten, begangen haben.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: