Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg: Zeuge nach Sachbeschädigung an einer Bushaltestelle gesucht

    Henstedt-Ulzburg (ots) - Am Freitag, gegen 18:00 Uhr, kam es zu einer Sachbeschädigung an einer Bushaltestelle in der Norderstedter Straße in Höhe des Autohauses "Lohse&Krause".

Von den Tätern wurde eine dortige Scheibe komplett zerstört. Die mutmaßlichen Vandalen stiegen anschließend in einen Bus in Richtung der Straße " An der Alsterquelle", dieser konnte von der alarmierten Polizei gestoppt und vier Tatverdächtige im Alter zwischen 18 und 22 Jahren in dem Bus angetroffen werden.

Die Ermittlungen der Polizei in Henstedt-Ulzburg dauern an, ein Zeuge soll die Sachbeschädigung beobachtet haben, war jedoch beim Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort.

Der Mann wird gebeten, sich mit der Polizei in Henstedt-Ulzburg unter 04193-99130 in Verbindung zu setzen. Möglicherweise kann er mit wichtigen Hinweisen zu dem Vorfall und der Sachverhaltsklärung beitragen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: