Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Handtaschenraub in Norderstedt

    Norderstedt (ots) -

Am heutigen Mittwoch, gegen 12.35 Uhr, wurde eine 73-jährige Rentnerin aus Hamburg Opfer eines Handtaschenraubes in der Segeberger Chaussee, beim dortigen Rewe-Markt.

An der rückwärtigen Seite des Geschäftes schob sie ihr Fahrrad in Richtung Parkplatz, als sie auf eine Gruppe von drei jungen Männern stieß. Einer dieser Personen hielt die ältere Dame fest, während ein Mittäter die an dem Fahrrad befindliche Handtasche an sich nahm. Die drei jungen Männer flüchteten schließlich zu Fuß in unbekannte Richtung.

Das Opfer blieb unverletzt.

Die Täter erbeuteten eine große schwarze Lederhandtasche mit einem schwarzen Lederportemonnaie, in dem sich ca. EUR 145,- Bargeld befanden.

Täterbeschreibung:

Die Täter waren ca. 18 - 22 Jahre alt, hatten mitteleuropäisches Aussehen, waren ca. 180 cm groß und schlank. Sie trugen helle Sommerkleidung und wirkten gepflegt.

Wer hat eine derartige Personengruppe vor und nach der Tat in Tatortnähe gesehen oder kann Hinweise zum Tatgeschehen geben? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Norderstedt unter 040/52806-0.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: