Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg: Handtaschenraub in zwei Fällen

    Henstedt-Ulzburg (ots) - Bereits am Samstag, 21. Juli gegen 13:00 Uhr, kam es zu einem Handtaschenraub in der Straße Am Bahnbogen.

Einer 81-jährigen Dame, die zu Fuß unterwegs war, wurde in Höhe der Hausnummer 2-4 von einem Motorrollerfahrer ihre Einkaufstasche samt Portemonnaie und persönlichen Gegenständen aus der Hand gerissen.

Der männliche Täter trug einen orangefarbenen Motorradhelm und hatte einen Rucksack bei sich. Der Motorroller wurde nicht näher beschrieben.

Nur zwei Tage später, am Montag, 23. Juli gegen 15:00 Uhr, ging eine 72-jährige Frau ebenfalls entlang der Straße Am Bahnbogen als ihr in Höhe des dortigen Lidl-Parkplatzes ein Rollerfahrer ihren mitgeführten Leinenbeutel, in dem sich unter anderem eine Geldbörse und eine Digitalkamera befanden, entriss.

Der Täter flüchtete auf seinem Zweirad in Richtung Gutenbergstraße.

In diesem Fall wird der Täter ebenfalls als männlich beschrieben, hier trug er einen schwarzen so genannten Integralhelm. Er war auf einem Kraftrad in schwarz unterwegs.

Beide Damen blieben glücklicherweise unverletzt.

Die Kripo in Norderstedt hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise zu den Vorfällen werden unter 040-528060 entgegen genommen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: