Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schenefeld: Grill nicht richtig gelöscht - Gartenlaube entzündet

    Schenefeld (ots) - Am heutigen Montag, 23. Juli 2007 gegen 02:00 Uhr, meldeten Anwohner im Kreuzweg ein Feuer einer Gartenlaube. Die Anrufer versuchten den Brand bis zum Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Schenefeld zunächst mit einem Wasserschlauch selbst zu löschen.

Die Hütte befindet sich im hinteren Bereich eines Grundstückes. Personen wurden nicht verletzt und auch nicht gefährdet.

Ursächlich war ein nicht abgelöschter Grill. Dieser war direkt unter der Gartenlaube abgestellt und hat sich offensichtlich entzündet.

Polizeilich konnten vor Ort keine Hinweise auf eine Straftat festgestellt werden.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: