Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Moorrege: Geschwindigkeitsüberwachungen

Moorrege (ots) - Am gestrigen Sonntag,08.Juli 2007 zwischen 10 Uhr und 18 Uhr, haben insgesamt sieben Beamte und Beamtinnen eine Geschwindigkeitsüberwachung im Bereich Haseldorfer und Neuendeicher Marsch vorgenommen. Auf Grund der gestrigen Wetterverhältnisse war in dem Bereich der Marsch ein hohes Verkehrsaufkommen zu verzeichnen. Im Blickpunkt der Überwachung standen Motorradfahrer, insgesamt wurden 45 Geschwindigkeitsüberschreitungen im Verwarnungs- und Bußgeldbereich von Zweirad- als auch von Pkw-Fahrern festgestellt. Bei einem 35-jährigen Mann aus Uetersen, der mit seinem Motorrad unterwegs war, wurde der Spitzenwert von vorwerfbaren 116 km/h anstatt der erlaubten 70 km/h gemessen. Der Mann muss nun mit einem einmonatigen Fahrverbot sowie einer Geldbuße rechnen. Insgesamt stellten die Beamten jedoch fest, dass die Verkehrsteilnehmer überwiegend diszipliniert unterwegs waren. Des Weiteren waren die Betroffenen und angehaltenen Fahrzeugführer in den persönlichen Gesprächen alle einsichtig und gesprächsbereit. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 470 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: