Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schenefeld - Trunkenheitsfahrten/ Fahrt unter Drogeneinfluss

    Schenefeld (ots) -

Gleich drei Fahrzeugführer wurden in der Nacht von Freitag auf Samstag im Stadtgebiet Schenefeld von der Polizei aus dem Verkehr gezogen, weil sie entweder alkoholisiert oder unter Drogeneinfluss unterwegs waren. Gegen 19.25 Uhr wurde den Beamten in der Lornsenstraße ein gestürzter Fahrradfahrer gemeldet. Der 46-Jährige war vermutlich aufgrund seines Alkoholkonsums vom Fahrrad gestürzt und hatte sich im Gesicht verletzt. Auf dem Weg dorthin traf die Funkstreifenwagenbesatzung auf den Mann, der inzwischen wieder aufgestanden war und sein Fahrrad schob.

Eine Überprüfung ergab einen Atemalkoholwert von 2,18 Promille, dem Radfahrer wurde eine Blutprobe entnommen, gegen ihn wird strafrechtlich ermittelt.

Gegen 23.36 Uhr kontrollierte die Polizei in der Lindenallee einen 27-jähirgen Rollerfahrer. Dabei erhärtete sich der Verdacht, dass der Schenefelder Drogen konsumiert hatte, er räumte ein, einen Joint geraucht zu haben. Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf den Konsum von Cannabisprodukten. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, ihm droht ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Gegen 00.50 Uhr hielten die Beamten in der Lornsenstraße einen PKW-Fahrer aus Hamburg an und stellten Atemalkoholgeruch fest. Eine Überprüfung des 27-Jährigen ergab einen Atemalkoholwert von 0,52 Promille. Dem Fahrer drohen im Rahmen eines Ordnungswidrigkeitenverfahrens Fahrverbot und Bußgeld.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: