Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Festnahme nach schwerem Raub auf eine Angestellte einer Tankstelle

    Elmshorn (ots) - Am heutigen Freitag, 06. Juli 2007, gegen 02:30 Uhr, betraten zwei Männer den Verkaufsraum einer Tankstelle in der Reichenstraße, drohten der Angestellten mit einem Messer und einem Schraubendreher und forderten die Herausgabe des Geldes.

Aufgrund der Bedrohung öffnete die allein anwesende 18Jährige Frau die Kasse und einer der Täter griff hinein und raubte die vorhandenen Banknoten. Die Täter entkamen zunächst mit einem dreistelligen Bargeldbetrag und konnten aufgrund der sofort alarmierten Polizei und die gute Personenbeschreibung im Rahmen der umfangreichen Fahndungsmaßnahmen im Bereich des Bahnhofs festgenommen werden.

Bei den Männern wurden das Messer und ein Teil des Bargeldes sichergestellt.

Die 24 und 43 Jahre alten Tatverdächtigen aus Elmshorn wurden vorläufig festgenommen und werden noch heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Itzehoe dem Haftrichter in Elmshorn zur Entscheidung hinsichtlich des Erlasses einen Haftbefehls vorgeführt.

Beide Personen sind bereits polizeilich in Erscheinung getreten und sind als Konsumenten von Betäubungsmitteln bekannt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de