Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen: Nach Kleingeldwechseln gestohlenes Bargeld bemerkt

Kaltenkirchen (ots) - Am heutigen Donnerstag, 28. Juni 2007 gegen 10:00 Uhr, wurde ein Passant in der Straße Am Rathausgarten, in der Nähe des dortigen Springbrunnens von einer männlichen Person angesprochen und nach Kleingeld gefragt. Der Mann benötigte angeblich Münzgeld zum Telefonieren. Der 69-Jährige gab diesem gewechseltes Geld. Der verdächtige Mann hatte bereits selbst versucht in das Portemonnaie des Geschädigten zu greifen, wurde jedoch von diesem vehement daran gehindert. Nachdem der 69-Jährige sich hilfsbereit zeigte, stellte er wenig später fest, dass ihm Geld aus dem Portemonnaie fehlte. Der Mann, der in Verdacht steht, den 69-Jährigen beim Wechseln des Geldes bestohlen zu haben, ist ca. 185 cm groß, wird auf 30 Jahre geschätzt, trägt kurze, schwarze Haare und war mit dunkel gekleidet. Er sprach akzentfreies Deutsch. Die Kripo in Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 04551-8840 entgegen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 470 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: