Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Uetersen - Fett im Topf fing Feuer

    Uetersen (ots) - Am gestrigen Donnerstag, gegen 13.50 Uhr, kam es in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Rudolf-Kinau-Weg zu einenm Feuer in einem Kochtopf. Nach ersten Ermittlungen hatte ein 10-jähriger Junge Fett in einem Topf erhitzt, welches sich entzündete. Nachdem Versuche, das Feuer zu ersticken, fehlschlugen, wandte sich der Schüler an eine Nachbarin, welche die Feuerwehr alarmierte. Als die Rettungskräfte eintrafen, stellten sie eine verqualmte Küche im ersten Obergeschoss fest, der brennende Kochtopf war schnell gelöscht. Der 10-jährige wurde leicht verletzt, Gebäudeschaden entstand nicht.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: