Polizei Düsseldorf

POL-D: Versuchter Einbruch in Niederkassel - Hubschrauber im Einsatz - Polizei holt Täter von Baum - Zwei Männer festgenommen - Haftrichter

Düsseldorf (ots) - Versuchter Einbruch in Niederkassel - Hubschrauber im Einsatz - Polizei holt Täter von Baum - Zwei Männer festgenommen - Haftrichter

Freitag, 18. August 2017, 0.10 Uhr

In der Nacht zu heute gelang Beamten der Polizeiinspektion Mitte die Festnahme von zwei Tatverdächtigen, die offensichtlich versucht hatten, in ein Haus in Niederkassel einzubrechen. Durch eine sofort ausgelöste Großfahndung, an der unter anderem auch Hundeführer und Zivilpolizisten beteiligt waren, konnte durch die Hubschrauberpiloten einer der beiden Tatverdächtigen in einem Baum hockend gesichtet werden. Der Mann sowie sein Komplize wurden vorläufig festgenommen und werden heute noch dem Haftrichter vorgeführt.

Gegen 0.10 Uhr meldete ein Anwohner der Sonsbecker Straße zwei verdächtige Personen, die sich an einem Fenster des Nachbarhauses zu schaffen machten. Der Zeuge informierte sofort die Einsatzleitstelle der Polizei, die unmittelbar eine Großfahndung unter Beteiligung von über 15 Streifenteams auslöste. Auch der Polizeihubschrauber "Hummel" wurde angefordert und begann mit der Suche nach den bereits flüchtenden Tatverdächtigen. Mittels der Wärmebildkamera stellten die Hubschrauberpolizisten kurze Zeit später eine Person in einem Baum sitzend fest. So konnten Beamte der Wache Stadtmitte den Mann, der den Anweisungen der Polizisten nicht nachkam und aus dem Baum gezogen werden musste, festnehmen. Er führte ein Einhandmesser in der Hand mit. Sein Komplize, ein 23-Jähriger, wurde auf der Niederkasseler Straße festgenommen, nachdem ihn ein Zivilbeamter beobachtet hatte, wie er sich immer wieder hinter geparkten Pkw versteckte. Das vermeintliche Fahrzeug mit rumänischen Kennzeichen konnte in Tatortnähe aufgefunden und sichergestellt werden. Die Beamten der Kriminalwache erschienen vor Ort und sicherten die Spuren (unter anderem Hebelmarken an dem besagten Fenster). Der 23 Jahre alte Tatverdächtige ist bereits wegen Einbrüchen polizeilich in Erscheinung getreten. Seinen 20-jährigen Mittäter konnten die Spezialisten des Einbruchkommissariats nun anhand eines rumänischen Ausweises, der sich in dem sichergestellten Fluchtfahrzeug befand, identifizieren. Beide werden dem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: