Polizei Düsseldorf

POL-D: Lierenfeld: Kollision zweier Pkw - Beide Fahrer verletzt - Mehrere Pkw durch Trümmerteile beschädigt - VU-Team im Einsatz

Düsseldorf (ots) - Lierenfeld: Kollision zweier Pkw - Beide Fahrer verletzt - Mehrere Pkw durch Trümmerteile beschädigt - VU-Team im Einsatz

Donnerstag, 28. Juli 2016, 12.50 Uhr

Nach den vorläufigen Ermittlungen der Polizei war ein 62 Jahre alter Mann mit einem Opel zur Unfallzeit auf der Erkrather Straße unterwegs. In Höhe der Ronsdorfer Straße verlor er aus bislang noch unklarer Ursache im Schienenbereich die Kontrolle über sein Auto. Der Opel schleuderte in den Gegenverkehr und kollidierte hier mit einem Mercedes Vito (Fahrer 53 Jahre alt). Aufgrund des heftigen Zusammenstoßes wurde der Motorblock des Opel herausgerissen und prallte gegen eine Hausfassade. Der Mercedes schleuderte in der Folge gegen einen parkenden Pkw. Mehrere Fahrzeuge wurden durch Trümmerteile beschädigt. Ein Rettungswagen brachte den Opel-Fahrer in eine Klinik, wo er zurzeit behandelt wird. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Der Mercedes-Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde vor Ort behandelt. Das angeforderte Verkehrsunfallaufnahme-Team sicherte die Unfallspuren. Aufgrund des Geschehens war auch der öffentliche Personennahverkehr beeinträchtigt. Während der Versorgung der Verletzten, der Unfallaufnahme und der umfangreichen Reinigung der Unfallstelle blieb die Erkrather Straße bis 15.25 Uhr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: