Polizei Düsseldorf

POL-D: A 46 - Anschlussstelle Erkrath - Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Blutprobe - Führerschein sichergestellt - Polizei bittet um Zeugenhinweise

Düsseldorf (ots) - ***Meldung aus dem Bereich der Autobahnpolizei Düsseldorf*** - A 46 - Anschlussstelle Erkrath - Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Blutprobe - Führerschein sichergestellt - Polizei bittet um Zeugenhinweise

Dienstag, 19. Juli 2016, 23.35 Uhr

Die Polizei Düsseldorf sucht Zeugen eines Unfallgeschehens, das sich am Dienstagabend in der Anschlussstelle Erkrath der A 46 in Fahrtrichtung Heinsberg ereignet hat. Verkehrsteilnehmer hatten hier auf der Fahrbahn einen verletzten Motorradfahrer liegen sehen und die Rettungskräfte alarmiert.

Nach ersten Auswertungen der Spuren und den vorläufigen Ermittlungen wollte der 57 Jahre alte Mann aus Düsseldorf mit seiner BMW vermutlich über die Anschlussstelle Erkrath auf die A 46 in Richtung Heinsberg auffahren und geriet offenbar am Ende der dortigen Kurve ins Schleudern. Im weiteren Verlauf stürzte er dann auf die Fahrbahn. Der 57-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht, wo er stationär behandelt wird. Da die Polizeibeamten in seiner Atemluft Alkoholgeruch feststellten, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Den Führerschein des Düsseldorfers stellten die Beamten sicher.

Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können, werden gebeten, sich an das Verkehrskommissariat 1 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700 zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: