Polizei Düsseldorf

POL-D: Pempelfort: 88-Jährige im Hausflur beraubt - Täter entkam mit Handtasche

Düsseldorf (ots) - Pempelfort: 88-Jährige im Hausflur beraubt - Täter entkam mit Handtasche

Donnerstag, 11. Februar 2016, 16.45 Uhr

Opfer eines Raubes wurde am Donnerstagnachmittag eine Seniorin im Eingangsbereich ihrer Wohnung. Der Täter schubste die Frau zur Seite und raubte dann die Handtasche. Die Seniorin erlitt einen Schock und konnte noch nicht näher zum Tathergang befragt werden.

Gegen 16.45 Uhr kehrte die 88 Jahre alte Düsseldorferin zurück zu ihrer Wohnung an der Nettelbeckstraße. Als sie ihre Wohnungstür gerade aufgeschlossen hatte, stieß sie ein unbekannter Mann von ihrem Rollator weg. Der Täter stahl in der Folge die Tasche des Opfers, die über dem Rollator hing, nahm die Geldbörse heraus und flüchtete dann aus dem Haus.

Ein weiterer Bewohner des Mehrfamilienhauses hatte zuvor beobachtet, dass ein Fremder zusammen mit der 88-Jährigen in den Aufzug gestiegen war. Nur kurze Zeit später hörte er die Hilferufe seiner Nachbarin und alarmierte die Polizei.

Der Verdächtige ist 20 bis 30 Jahre alt, ungefähr 1,70 Meter groß und hat eine dunkle Hautfarbe. Der Mann war dunkel gekleidet und trug ein Oberteil mit Kapuze, die er über den Kopf gezogen hatte.

Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer 0211-8700 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: