Polizei Düsseldorf

POL-D: Zwei Verkehrsunfälle mit schwer verletzten Senioren - Polizei sucht Zeugen

Düsseldorf (ots) - Zwei Verkehrsunfälle mit schwer verletzten Senioren - Polizei sucht Zeugen

Mit erheblichen Verletzungen wurden zwei Senioren am Freitag / Samstag in Krankenhäuser eingeliefert, nachdem sie auf dem Herborner Weg in Eller und auf der Cäciliestraße in Benrath in Verkehrsunfälle verwickelt waren.

Freitag, 15. Mai 2015, 14 Uhr Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war ein 93-jähriger Fußgänger aus Düsseldorf zur Unfallzeit auf der Fahrbahn des Herborner Wegs (kein Gehweg vorhanden) in Richtung Grüner Weg unterwegs. Von hinten näherte sich zu diesem Zeitpunkt ein 69-jähriger VW-Fahrer. Aus bislang unklaren Gründen stürzte der Senior auf die Fahrbahn und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Ob es zu einer Berührung zwischen dem Pkw und dem Fußgänger kam, ist nun Gegenstand der Ermittlungen.

Samstag, 16. Mai 2015, 10.10 Uhr Zur Unfallzeit beabsichtigte ein 84-jähriger Senior den Kraftomnibus eines 45-jährigen Busfahrers an der Haltestelle Börchemstraße in Benrath zu verlassen. Der gehbehinderte Mann verlor dabei das Gleichgewicht und stürzte über seinen Rollator aus dem Bus. Dabei zog er sich erhebliche Verletzungen zu, die derzeit in einem Düsseldorfer Krankenhaus behandelt werden.

Die Polizei bittet nun Zeugen dieser Geschehnisse, sich unter Telefon 0211-8700 beim zuständigen Verkehrskommissariat zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: