Polizei Düsseldorf

POL-D: Raub in Eller - Frau mit Messer bedroht - Polizei fahndet mit Phantombild

POL-D: Raub in Eller - Frau mit Messer bedroht - Polizei fahndet mit Phantombild
Raub

Düsseldorf (ots) - Nach einem Raubüberfall im November des vergangenen Jahres, bei dem eine junge Frau mit einem Messer bedroht worden war, fahndet die Düsseldorfer Kripo nun mit einem Phantombild nach einem der beiden Täter. Zusammen mit seiner Komplizin erbeutete der Unbekannte einen Tablet-PC.

Am Dienstag, den 18. November 2014, um 17.30 Uhr, befand sich eine 21-Jährige zusammen mit ihrem Sohn auf der Gumbertstraße in Düsseldorf-Eller, als sie plötzlich von einem ihr Unbekannten angegangen und mit einem Messer bedroht wurde. Während der Mittzwanziger sie mit einem Küchenmesser in Schach hielt, durchsuchte seine Komplizin das Opfer, ihre Handtasche und ihren mitgeführten Kinderwagen nach Wertsachen und stieß in einer Ablage unter dem Wagen auf einen Tablet-PC. Mit dem Computer und etwas Bargeld trat das Pärchen die Flucht an. Beide Personen hatten während der Tat kein einziges Wort gesprochen. Sie konnten wie folgt beschrieben werden:

Mann:

   - etwa 1,60 Meter groß
   - circa 25 Jahre alt
   - schwarze Haare
   - normale Statur
   - nach oben gegeelte Haare, leicht lockig, Seiten abrasiert
   - abgebrochene Schneidezähne
   - Bart
   - dunkelgoldene Jacke
   - schwarze Schuhe
   - Silberring auf dem linken Ringfinger (in der Mitte mit einer 
     Kerbe) 

Frau:

   - circa 20 Jahre alt
   - etwa 1,60 Meter groß
   - dunkelbraune Haare
   - sehr schlank bis dünn
   - Brille
   - weiße Jacke mit Kapuze
   - schwarze Hose
   - Sportschuhe (weiß/rosa) 

Nachdem nun alle Ermittlungen zur Identifizierung und Ergreifung der Täter ausgeschöpft sind, bittet die Kriminalpolizei die Öffentlichkeit um Mithilfe und fahndet mit einem Phantombild nach dem Haupttäter.

Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 36 unter der Rufnummer 0211-8700.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: