Polizei Düsseldorf

POL-D: Einbruch in Apotheke - Verdächtiger festgenommen

Düsseldorf (ots) - Einbruch in Apotheke - Verdächtiger festgenommen

In der vergangenen Nacht nahmen Beamte der Polizeiinspektion Nord einen Mann fest, der kurz zuvor in eine Apotheke in Düsseltal eingebrochen war. Der Verdächtige hatte sich in einer Toilette vor den Beamten versteckt.

Gegen 0.30 Uhr erhielt die Polizei Hinweise auf einen Einbruch in eine Apotheke an der Rethelstraße. Das Objekt wurde umstellt. Bei der anschließenden Durchsuchung der Apotheke und der angeschlossenen Räume fanden die Beamten zunächst nur Kleingeld, das verstreut vor der geöffneten Kasse auf dem Boden lag. Im weiteren Verlauf stießen die Polizisten auf einen Toilettenraum, der von innen verschlossen war. Schnell war klar, dass der Täter sich hier verborgen hielt. Auf Ansprache, sofort, aber langsam die Tür zu öffnen, reagierte der Verdächtige direkt. Er öffnete die Tür und ließ sich widerstandslos festnehmen. Bei seiner anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten mehrere Hundert Euro. Dabei dürfte es sich um die Beute handeln.

Der 37-jährige Osteuropäer hat keinen festen Wohnsitz in Deutschland. Er wird zurzeit von Kriminalbeamten des Einbruchdezernats vernommen und soll dann dem Haftrichter vorgeführt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: