Polizei Düsseldorf

POL-D: Zwölfjähriger Junge bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Düsseldorf (ots) - Donnerstag, 11. Dezember 2014, 15.55 Uhr

Zwölfjähriger Junge bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ein Schüler erlitt am Donnerstagnachmittag bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw auf der Witzelstraße Verletzungen, die eine stationäre Aufnahme in einer Klinik notwendig machten.

Ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge befuhr gegen 15.55 Uhr eine 34-jährige Frau aus Düsseldorf mit einem VW die Witzelstraße. Kurz vor der Einmündung zur Solenanderstraße lief plötzlich ein Kind über die Straße. Die Ampel für die Fußgänger soll zu diesem Zeitpunkt Rotlicht gezeigt haben. Die Fahrerin konnte den Wagen nicht mehr rechtzeitig stoppen und der Zwölfjährige wurde von dem Polo erfasst. Der Junge fiel auf die Straße und verletzte sich. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik, wo er zur Beobachtung stationär aufgenommen wurde.

Ein 11-jähriger Junge, der den Unfall beobachtet hatte, erlitt einen Schock und musste am Abend ebenfalls in einem Krankenhaus behandelt werden.

Das angeforderte Verkehrsunfallaufnahmeteam sicherte die Unfallspuren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: