Polizei Düsseldorf

POL-D: "Attraktive und sichere Innenstadt zur Weihnachtszeit" - Polizeilicher Verkehrseinsatz am ersten "Adventssamstag" - Hohes Besucheraufkommen - Sperrungen und Verkehrsregelungen erforderlich

Düsseldorf (ots) - "Attraktive und sichere Innenstadt zur Weihnachtszeit" - Polizeilicher Verkehrseinsatz am ersten "Adventssamstag" - Hohes Besucheraufkommen - Sperrungen und Verkehrsregelungen erforderlich

Bei kühler und leicht bedeckter Witterung war die Verkehrslage im Stadtgebiet zunächst entspannt. Gegen 13:00 Uhr waren im Bereich der Altstadt noch über 100 Stellplätze in den Parkhäusern vorhanden. Erst gegen 15:30 Uhr waren die Parkhäuser belegt.

Die Hauptverkehrsstraßen des Stadtgebietes blieben über den gesamten Tag ohne Störungen. Lediglich auf der Heinrich-Heine-Allee und der Königsallee war zähfließender Verkehr feststellbar.

Gegen 15:00 Uhr wurden auf dem Parkplatz des Tonhallenufers 75 Reisebusse, vorrangig aus den Benelux-Staaten, gezählt.

Das Teilstück Berliner Allee von der Immermannstraße zur Hofgartenstraße wurde ab 11:00 Uhr komplett gesperrt. Darüber hinaus wurde das Linksabbiegen von der Königsallee auf die Theodor-Körner-Straße durch eine Sperrung unterbunden. Die Verkehrsspitze lag am Nachmittag gegen 16:30 Uhr. Vor allem auf der Heinrich-Heine-Allee zwischen Ratinger Tor und Heinrich-Heine-Platz kam es zu Stauungen.

Gegen 18:00 Uhr setzte eine deutliche Entspannung der Verkehrslage und des Fußgängerandrangs ein.

Der Verkehrseinsatz in Zahlen: 5 (Vorjahr 12) Verkehrsteilnehmer hatten ihre Fahrzeuge so behindernd abgestellt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Beamten mussten insgesamt 92 (Vorjahr 52) gebührenpflichtige Verwarnungen aussprechen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: