Polizei Düsseldorf

POL-D: Ermittlungen nach Feuer in Bilk - Experten der Kriminalpolizei gehen von fahrlässiger Brandstiftung aus - Keine Brandopfer zu beklagen - Ermittlungen dauern an

Düsseldorf (ots) - Ermittlungen nach Feuer in Bilk - Experten der Kriminalpolizei gehen von fahrlässiger Brandstiftung aus - Keine Brandopfer zu beklagen - Ermittlungen dauern an

Nach dem Feuer gestern in einem ehemaligen Möbellager im Stadtteil Bilk haben die Experten der Kriminalpolizei heute den ganzen Tag die Brandstelle besichtigt und nach Spuren zur Ermittlung der Brandursache gesucht. Parallel waren Polizeihunde am Brandort, um auszuschließen, dass sich Opfer unter dem Brandschutt befinden. Die Suche verlief glücklicherweise ergebnislos.

Hinweise auf einen technischen Defekt oder eine vorsätzliche Brandlegung haben sich nicht ergeben. Vielmehr könnte der Brandursprung in der Nähe von Schlafstellen der Obdachlosen gelegen haben, die sich wiederholt widerrechtlich im Gebäude aufgehalten haben. Die Polizei ist derzeit auch damit beschäftigt, die Personen aus der Obdachlosengruppe zu identifizieren und entsprechend zu vernehmen. Polizei und Staatsanwaltschaft prüfen zurzeit ebenfalls, inwieweit strafrechtlich relevantes Verhalten der Verursacher vorliegen könnte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: