Polizei Düsseldorf

POL-D: "sehen und gesehen werden - radfahren in düsseldorf" - Radfahrer bei Verkehrsunfall in Bilk schwer verletzt

POL-D: "sehen und gesehen werden - radfahren in düsseldorf" - Radfahrer bei Verkehrsunfall in Bilk schwer verletzt
Logo

Düsseldorf (ots) - "sehen und gesehen werden - radfahren in düsseldorf" - Radfahrer bei Verkehrsunfall in Bilk schwer verletzt

Ein Radfahrer erlitt heute Morgen auf der Volmerswerther Straße bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw so schwere Verletzungen, dass er nun stationär in einer Klinik behandelt werden muss.

Ein 57 Jahre alter Mann aus Düsseldorf war um 5.58 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Volmerswerther Straße in Richtung Fährstraße unterwegs. Zwischen den Straßen Auf'm Tetelberg und Sternwartstraße wurde er in Höhe einer Fahrbahnverengung von einem Opel überholt.

Laut ersten Angaben des 63-jährigen Fahrers lenkte der Radler plötzlich sein Zweirad nach links, so dass sich beide Fahrzeuge mehrmals berührten. Der 57-Jährige stürzte auf die Fahrbahn und verletzte sich schwer. Bei seiner Fahrt hatte er keinen Helm getragen. Ein Krankenwagen brachte den Schwerverletzten in eine Klinik, wo er stationär behandelt wird.

Die Polizei Düsseldorf weist aus gegebenem Anlass erneut darauf hin, dass Fahrradhelme vor schweren Verletzungen schützen können.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: