Polizei Düsseldorf

POL-D: Grevenbroich - A 46 in Richtung Wuppertal - Auffahrunfall am Stauende - Insgesamt sieben Verletzte

Düsseldorf (ots) - Sonntag, 23. März 2014, 18.30 Uhr ***Meldung aus dem Bereich der Autobahnpolizei*** Grevenbroich - A 46 in Richtung Wuppertal - Auffahrunfall am Stauende - Insgesamt sieben Verletzte

Bei einem Verkehrsunfall gestern auf der A 46 bei Grevenbroich mit drei beteiligten Fahrzeugen wurden insgesamt sieben Menschen zum Teil schwer verletzt.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war ein 58-jähriger Mann mit seinem VW auf der A 46 in Richtung Wuppertal unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Grevenbroich und Grevenbroich-Kapellen hatte sich zu dieser Zeit an der dortigen Baustelle (einspurige Verkehrsführung) ein Rückstau gebildet. Aus bislang unklaren Gründen fuhr der 58-Jährige auf einen am Stauende befindlichen Opel und schob diesen auf einen davor stehenden BMW. Bei dem Unfallgeschehen wurden insgesamt fünf Menschen schwer und zwei weitere leicht verletzt, darunter drei Kinder im Alter von sieben bis 14 Jahren. Den Sachschaden schätzen die eingesetzten Beamten auf etwa 18.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: