Polizei Düsseldorf

POL-D: Fußgängerunfall in Derendorf - 56-jährige Frau schwer verletzt

Düsseldorf (ots) - Fußgängerunfall in Derendorf - 56-jährige Frau schwer verletzt

Freitag, 21. Februar 2014, 6.22 Uhr

Eine 56-jährige Frau wurde heute Morgen bei einem Verkehrsunfall in Derendorf so schwer verletzt, dass sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Lebensgefahr besteht glücklicherweise nicht.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei überquerte die Fußgängerin zur Unfallzeit die Roßstraße in Höhe der Golzheimer Straße, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten. In der Mitte der Fahrbahn wurde sie von dem Toyota eines 58-jährigen Fahrers aus Solingen erfasst und zu Boden geschleudert. Der Mann war auf der Roßstraße in Richtung stadtauswärts unterwegs. Ein Rettungswagen transportierte die Verletzte zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Das Unfallaufnahmeteam der Düsseldorfer Polizei sicherte Spuren. Während dieser Zeit musste die Roßstraße für etwa 1 ½ Stunden teilweise gesperrt werden. Größere Verkehrsstörungen blieben aus.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: