Polizei Düsseldorf

POL-D: Erneut zwei Festnahmen nach "Antanz-Trick" - Polizei warnt vor der Masche der Diebe

Düsseldorf (ots) - Erneut zwei Festnahmen nach "Antanz-Trick" - Polizei warnt vor der Masche der Diebe

Sonntag, 26.Januar 2014, 0.40 Uhr

Nicht weit kamen am frühen Sonntagmorgen zwei 25 Jahre alte Diebe, die in der Altstadt ein Paar angetanzt und dann dem Mann die Geldbörse gestohlen hatten. Die beiden Verdächtigen wurden festgenommen.

Das Paar (beide 19 Jahre alt) war gegen 0.40 Uhr in der Mertensgasse unterwegs, als es auf zwei unbekannte Männer traf, die zunächst die Frau ansprachen, aber dann den Mann umtanzten. Die Szene dauerte nur wenige Sekunden, dann ging das verdächtige Duo wortlos weiter. Schnell bemerkte der 19-Jährige den Verlust seiner Geldbörse, rannte hinter den Tätern her, hielt einen der Diebe fest und holte sich sein Portmonee zurück. Danach sprach er eine Fußstreife der Polizeiinspektion Mitte an, die die beiden Diebe an der Mühlenstraße/Mertensgasse festnehmen konnte.

Die beiden 25 Jahre alten Männer aus Nordafrika werden heute dem Haftrichter vorgeführt.

Die Polizei warnt vor dieser Masche und gibt folgende Tipps:

Halten Sie grundsätzlich Abstand zu fremden Personen!

Seien Sie misstrauisch, wenn Fremde in vermeintlicher Partylaune auf Sie zukommen und der persönliche Distanzradius deutlich unterschritten wird!

Tragen sie Wertsachen, wie Handys und Geldbörsen, in verschlossenen Innentaschen!

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf