Polizei Düsseldorf

POL-D: Zwei 16-jährige Trickdiebe in Stadtmitte festgenommen - Haftrichter

Düsseldorf (ots) - Zwei 16-jährige Trickdiebe in Stadtmitte festgenommen - Haftrichter

Auf einen vermeintlich defekten Reifen machte gestern Mittag in Stadtmitte ein junger Mann eine Pkw-Fahrerin aufmerksam. Als diese sich den Schaden ansehen wollte, stahl ein zweiter Jugendlicher den Rucksack der Frau vom Beifahrersitz. Die beiden 16-Jährigen wurden festgenommen, den Rucksack mitsamt Inhalt bekam die Frau zurück. Die Jugendlichen werden heute dem Haftrichter vorgeführt.

Arbeitsteilig gingen am Montagmittag, gegen 15.10 Uhr, zwei junge Männer auf der Siegfried-Klein-Straße vor. Eine 63-jährige Frau war dort mit ihrem Pkw unterwegs, als einer der beiden Jugendlichen sie in einer ihr unbekannten Sprache ansprach und immer wieder auf den hinteren Reifen ihres Pkw zeigte. Sie stieg daher aus dem Wagen, um sich den Reifen anzuschauen. Währenddessen beobachtete ein Zeuge, wie ein zweiter Jugendlicher die Beifahrertür des Renaults öffnete und einen Rucksack vom Sitz nahm. Der Zeuge machte die Frau darauf aufmerksam und beide riefen den flüchtigen Täter hinterher. Der Dieb warf der Frau den Rucksack entgegen und flüchtete dann mit seinem Mittäter. Ein Polizeibeamter, der sich zu diesem Zeitpunkt an der Kreuzung Carl-Theodor-Straße Ecke Kasernenstraße befunden hatte, erkannte die Situation sofort, alarmierte weitere Beamte und nahm die Verfolgung des Duos auf. Im Zuge der Fahndung konnten Beamte der Polizeiinspektion Mitte die Flüchtigen in einem Parkhaus an der Breite Straße stellen und festnehmen.

Bei der anschließenden Durchsuchung der beiden 16-jährigen Jugendlichen fanden die Beamten mehrere Hundert Euro und geringe Mengen Drogen, vermutlich Haschisch.

Die Verdächtigen stammen aus Nordafrika und haben keinen festen Wohnsitz in Deutschland. Sie werden heute dem Haftrichter vorgeführt.

Die Polizei warnt vor dieser Variante des Trickdiebstahls und gibt folgende Tipps:

Seien Sie misstrauisch, wenn Sie von Fremden auf einen Schaden am Pkw oder auf ein angebliches Überfahren eines Tieres aufmerksam gemacht werden!

Verschließen Sie Ihren Pkw, auch wenn Sie nur kurz aus dem Wagen steigen!

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: