Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Dreister Trickbetrüger fragte nach Geldversteck

    Hattingen (ots) - Am 15.03.2007, zwischen 13.00 Uhr und 14.00 Uhr, verschaffte sich ein Trickbetrüger unter dem Vorwand, etwas Fragen zu wollen, Zutritt in zwei Wohnungen an der Nordstraße und Raabestraße. Dabei lenkte der Mann die beiden Geschädigten im Alter von 73 und 89 Jahren  mit Gesprächen ab und durchsuchte ihre Wohnräume. Anschließend befragte er sie nach ihren Geldverstecken und ob sie ihm mehrere tausend Euro ausleihen könnten. Erst als die beiden Rentner angaben, dass sie keines haben, verließ der Täter ihre Wohnungen. Täterbeschreibung: Etwa 30 Jahre alt, ca. 185 cm groß, schlank, kurze dunkle Haare, schmales Gesicht, dunkler Hauttyp, trug ein dunkles Hemd und eine dunkle Hose. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02324/9166-6000.


ots Originaltext: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: