Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepe-Ruhr-Kreis - Landrat und Leiter GS bedanken sich

    Ennepe-Ruhr-Kreis (ots) - Über 350 Einsätze und ein Sachschaden von über 300.000,-Euro, ist die Bilanz der EN-Polizei nach dem Orkan Kyrill. "Lediglich ein Beamter wurde durch herumfliegende Teile leicht verletzt, ist aber nach wie vor dienstfähig," resümierte Polizeidirektor Klaus Noske die aufopferungsvolle Arbeit seiner Polizeibeamten. "Viele Überstunden, umsichtiges und professionelles Handeln haben es möglich gemacht die Vielzahl der Einsätze abzuarbeiten. Wir haben aus der Bevölkerung viel Verständnis erfahren, dass in so einer Ausnahmesituation nicht alle Anfragen immer sofort bearbeitet werden konnten." Gemeinsam mit Landrat Dr. Arnim Brux bedankte sich Klaus Noske für das große Engagement der Polizeibeamten im Ennepe-Ruhr-Kreis.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: