Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm, Fußgänger wurde ausgeraubt und niedergeschlagen.

    Schwelm (ots) - Am Freitagabend, gegen 22:30 Uhr wurde ein Fußgänger auf dem Weg  von einer Imbissstube nach Hause überfallen.

    Nach Aussage des 64 jährigen Schwelmers, hätte er einen Schlag auf dem Hinterkopf verspürt und sei daraufhin gestürzt. Als er wieder zu sich gekommen sei, habe seine Geldbörse gefehlt.

    Er wurde mit einer Platzwunde am Kopf in ein Krankenhaus transportiert, welches er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Der Mann stand stark unter Alkoholeinfluss und konnte keine Angaben zu möglichen Täter machen.

    Die Tat ereignete sich in der Hegelstraße.

    --eingestellt durch Leitstelle--


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: