Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Vorsicht bei Geldwechsel/Trickdieb unterwegs

Gevelsberg (ots) - Am 04.10.2006, gegen 09.20 Uhr wurde eine Frau auf einem Parkplatz vor einem Getränkemarkt an der Straße An der Drehbank Opfer des Geldwechsel-Tricks. Sie wurde von einem ihr unbekannten Mann angesprochen. Er bat die 77-Jährige aus Gevelsberg, ihm zwei Euro zu wechseln, damit er einen Einkaufswagen nehmen könne. Die Frau nahm ihre Geldbörse in die Hand und wechselte das Geld. Der Mann ging dann aber nicht zu den Einkaufswagen, sondern in Richtung B 7 weg. Kurze Zeit später stellte die Frau fest, dass es dem Mann unbemerkt gelungen war, ihr das Scheingeld aus der Geldbörse zu entwenden. Beschreibung: Südländisches Aussehen, ca. 30 Jahre alt, ca. 170cm groß, stabile, untersetzte Statur, dunkle Haare und dunkel gekleidet. Hinweise an die Polizei unter 02332/9166-5000. Die Polizei rät: Wenn Sie einer Person Geld wechseln, vermeiden Sie es, dieser Person die Möglichkeit zu geben, in die Geldbörse zu greifen. Trickdiebe verhalten sich sehr aufdringlich. Im Zweifelsfall wechseln Sie nicht und verweisen z.B. an die Kasse in einem Geschäft. ots Originaltext: Polizei Schwelm Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726 Rückfragen bitte an: Polizei Schwelm Pressestelle Dietmar Trust Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936 Fax: 02336-9166 1299 E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: