Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepe-Ruhr-Kreis - Individualnummer notieren
So können sichergestellte Gegenstände (u.a. Navigationsgeräte) zurückgegeben werden

    Ennepe-Ruhr-Kreis (ots) - Auto aufgebrochen. Radio weg. Navigationsgerät weg. Kein Einzelfall, sondern leider fast Tag für Tag bitteres Schicksal vieler Autobesitzer! Was die Betroffenen - abgesehen von den vielen Unannehmlichkeiten, mit denen man sich nach der Entdeckung eines Einbruchs herumzuschlagen hat - dann ganz besonders beschäftigt, sind Fragen wie... - "Wie bekomme ich mein Eigentum zurück?" - "Wie kann die Polizei überhaupt erkennen, dass es sich bei sichergestelltem Diebesgut um mein Eigentum handelt?" Oft kommt es im Nachhinein vor, dass die Polizei bei Einbrechern ganze Warenlager mit Diebesgut findet. Radio liegt neben Radio, Navigationsgerät neben Navigationsgerät. Nicht selten handelt es sich dabei sogar um die gleichen Fabrikate. Vor allem in diesen Fällen können die sichergestellten Gegenstände nicht oder nur vereinzelt zurückgegeben werden, weil die Eigentümer nicht in der Lage sind, ihre abhanden gekommenen Gegenstände zu beschreiben oder wieder zu erkennen. Insbesondere bei Ermittlungen im Rahmen von Diebstählen und Auffindungen von teilweise sehr hochwertigen und teuren Navigationsgeräten haben sich für die ermittelnden Beamten in letzter Zeit vermehrt diese Probleme ergeben. Wichtig für die Polizei sind deshalb der Gerätetyp und vor allem die Individualnummer des Gerätes. Die Polizei rät: Notieren Sie sich alles, was das Wiedererkennen des Gerätes erleichtert, insbesondere natürlich die Individualnummern. Bewahren Sie Geräte-Pässe, aus denen sich die notwendigen Daten ergeben, auf. Nicht im Pkw, sondern an einem sicheren Ort. Dies gilt im Übrigen nicht nur für Navigationsgeräte, sondern für alle Gegenstände mit Individualnummern! Ihre Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis!


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: