Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Ohne Helm gegen Absperrpfosten

    Hattingen (ots) - Ein 69-jähriger Essener ist mit seinem Fahrrad gegen einen Absperrpfosten gefahren und hat sich eine Platzwunde an der Stirn zugezogen. Am 27.06.2006, gegen 09.55h, übersah der Essener in dem Bereich wo der Leinpfad auf die Straße Ruhrdeich mündet einen Absperrpfosten und stürzte zu Boden. Da er einen Helm trug, zog er sich eine Platzwunde an der Stirn zu, die ambulant in einem Hattinger Krankenhaus behandelt werden musste.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: