Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Zahlreiche Polizeieinsätze auf Gevelsberger Kirmes

Gevelsberg (ots) - Am 24.06.2006, gegen 22.15 Uhr, trafen Polizeibeamte auf der Elberfelder Straße eine 16-jährige Sprockhövelerin in Begleitung von zwei weiteren Personen an. In ihrer Tasche wurde eine Dose mit Drogenanhaftungen aufgefunden und sichergestellt. Anschließend wurde die Minderjährige aufgrund ihres Alters und des Verdachts des Betäubungsmittelkonsums dem zuständigen Ordnungsamt zugeführt und in die Obhut ihrer Erziehungsberechtigten übergeben. Am 24.06.2006, zwischen 22.45 Uhr und 23.00 Uhr, wurde einem 26-jährigen Schwelmer auf der Elberfelder Straße unbemerkt eine schwarze Geldbörse aus der Hosentasche gezogen und entwendet. In ihr befanden sich Bargeld, Ausweispapiere und eine Bankkarte. Am 25.06.2006, gegen 00.40 Uhr, sollen zwei männliche Personen hinter einem Fahrgeschäft an der Rosendahler Straße einen 20-jährigen Gevelsberger durch Tritte erheblich verletzt haben. Aufmerksame Zeugen eilten ihrem am Boden liegenden Opfer zur Hilfe, woraufhin die Täter von ihm abließen und im Gedränge in Richtung Mittelstraße verschwanden. Ein Rettungswagen brachte den 20 Jährigen in ein Hagener Krankenhaus. Die Täter waren etwa 20 Jahre alt und ca.185 cm groß. Einer hat kurze blonde Haare, helle Augen, ist schlank und trug eine Jeanshose und ein weißes Longshirt. Der Andere hat kurze braune Haare, eine kräftige Statur, eine auffallend platte Nase und trug eine Jeanshose und ein rotes T-Shirt. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02332/9166-5000. Am 25.06.2006, zwischen 01.20 Uhr und 03.50 Uhr, kam es auf der Mittelstraße zu insgesamt drei Schlägereien, wobei sich drei Beteiligte, ein 26-jähriger Gevelsberger und zwei Wuppertaler im Alter von 16 und 22 Jahren, leicht verletzten. Am 25.06.2006, gegen 04.45 Uhr, soll ein 26-jähriger Gevelsberger vor Wut wegen eines vorangegangenen Streites mit seiner Begleiterin auf der Mittelstraße den Mast eines Kinderfahrgeschäfts abgeknickt und beschädigt haben. Aufgrund seines erheblich alkoholisierten Zustandes und zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der Randalierer von den Beamten nach Hause begleitet. Am 25.06.2006, zwischen 00.30 Uhr und 12.15 Uhr, prallte ein unbekanntes Fahrzeug auf der Elberfelder Straße in Höhe des Hauses Nr. 47 a gegen einen Kirmesanhänger und beschädigte ihn an den Bodenplatten. Der Schaden beträgt etwa 1.500 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02333/9166-4000. Am 26.06.2006, gegen 00.00 Uhr, soll ein Jugendlicher mit etwa sieben Kindern im Alter von 8 bis 9 Jahren auf der Elberfelder Straße in Höhe der Straße Im Holte einen 34-jährigen Gevelsberger umzingelt und die Geldbörse aus der Gesäßtasche entwendet haben. In der Börse befanden sich Bargeld, persönliche Ausweispapiere, ein Fahrzeugschein und diverse Karten. Täterbeschreibung: Etwa 16 bis 17 Jahre alt, ca. 182 cm groß, kurze dunkle Haare, trug eine blaue Jeanshose und ein rotes T-Shirt. ots Originaltext: Polizei Schwelm Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726 Rückfragen bitte an: Polizei Schwelm Pressestelle Dietmar Trust Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936 Fax: 02336-9166 1299 E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: