Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm - Notruf missbraucht

    Schwelm (ots) - Am 26.05.06, gegen 23.02 Uhr, meldete sich eine 19-jährige Schwelmerin über den Notruf 110 und gab an, von ihrem Ex-Freund geschlagen und vergewaltigt worden zu sein. Den einschreitenden Beamten teilte sie vor Ort lachend mit, es handele sich lediglich um einen Streit mit ihrem Ex-Freund und sie habe deswegen die Polizei verständigt. Die junge Frau wurde zur Verhinderung von weiterer Straftaten der Polizeiwache zugeführt und dort ihrem Vater übergeben.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: