Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen, Bochumer Straße, Ruhrbrücke - Komplettsperrung der Bochumer Straße (B 51) nach schwerem Verkehrsunfall

    Hattingen (ots) - Samstag, 25.03.06, 03.45 Uhr

    Der Fahrer eines Sattelzuges befuhr die Bochumer Straße in Richtung Hattingen. Nach Passieren der Ruhrbrücke verlor er in einer rechts/links Kurvenkombination die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte er frontal gegen einen Betonpfeiler, der die Stromleitungen der Straßenbahn und der Straßenbeleuchtung trug. Durch den Aufprall rissen diese Leitung und fielen zu Boden. Der LKW Fahrer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

    Die Bochumer Straße (B 51) ist zwischen der Wuppertaler Straße und der Straße Ruhrdeich komplett für die nächsten Stunden gesperrt.

    Da die Brücke nicht passierbar ist, muss der Verkehr für beide Richtungen wird der Verkehr über die Kosterbrücke umgeleitet.

    Es wird nachberichtet.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: