Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Rentnerin bestohlen

Gevelsberg (ots) - Am 14.02.2006, gegen 16.00 Uhr, hob eine 70-jährige Ennepetalerin bei einem Bankinstitutes an der Mauerstraße einen Geldbetrag von ihrem Konto ab und steckte es in ihre Geldbörse. Anschließend begab sich die Rentnerin auf die gegenüberliegende Straßenseite und wartete an der Haltestelle auf einen Bus. Dort habe sie ein älterer kleiner Mann angesprochen und ihr Hilfe angeboten. Kurze Zeit später musste die Rentnerin den Verlust ihrer Geldbörse mit Bargeld und diverse Bankkarten feststellen. Die Geschädigte informierte sofort ihr zuständiges Bankinstitut, wo man ihr mitteilte, dass soeben mehrfach versucht wurde, Geld von ihrem Konto abzubuchen. Laut Angaben der Geschädigten, ist der Mann etwa 65 bis 70 Jahre alt, hat eine seriöse Einscheinung und trug einen dunklen Mantel und einen schwarzen Hut. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02332/9166-5000. ots Originaltext: Polizei Schwelm Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726 Rückfragen bitte an: Polizei Schwelm Pressestelle Dietmar Trust Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936 Fax: 02336-9166 1299 E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: