Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Heroin verschluckt

Hattingen (ots) - Am 10.10.2005, gegen 14.00 Uhr überprüften Polizeibeamte auf der Kreisstr. einen polizeilich bekannten 37-jährigen Hattinger. Der Mann steckte plötzlich zwei zusammengefaltete Papiere, die er in der Hand hielt in den Mund. Bevor die Beamten es verhindern konnten, hatte er sie verschluckt. Es handelte sich um zwei sog. Briefchen, die in einschlägigen Kreisen als Verpackung für Rauschgift, vornehmlich für Heroin dienen. Der einschlägig bekannte 37-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Nach ambulanter Behandlung wurde er kurze Zeit später wieder entlassen. ots Originaltext: Polizei Schwelm Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726 Rückfragen bitte an: Polizei Schwelm Pressestelle Dietmar Trust Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936 Fax: 02336-9166 1299 E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: