Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Zeitungsbotin von Hund gebissen

    Hattingen (ots) - Am 26.08.05, gegen 04.05 Uhr, wurde eine 40-jährige Zeitungsbotin beim Austragen der Tageszeitung von einem Hund angefallen und mehrfach in den Arm gebissen. Sie musste über ein Firmengelände Auf dem Haidchen zu dem dortigen Wohnhaus der Eigentümer. Als sie ihr Fahrzeug verließ um die letzten Schritte zu Fuß zu gehen, kam der Schäferhund angerannt und fiel sie an. Die Frau rief um Hilfe aber die Eigentümer reagiertren nicht. Als der Hund von der Frau abließ, begab sie sich vorsichtig zu ihrem Auto, von wo aus sie die Polizei verständigte. Die eintreffenden Beamten suchten das Gelände nach dem Hund ab, konnten ihn aber nicht finden. Anschließend schellten sie die Eigentümer aus dem Bett. Nach Befragen gab der Man an, den Hund ins Haus geholt zu haben. Um die verletzte Frau hatte er sich nicht gekümmert. Nach Angaben anwesender Personen soll dies bereits der dritte Vorfall dieser Art gewesen sein. Die Geschädigte begab sich in ärztliche Behandlung.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: