Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - "Enkeltrick" versucht/Polizei warnt vor Betrügern (hier: Nachbericht zur Pressemitteilung vom 16.08.2005)

Gevelsberg (ots) - Zusätzlich zu den bereits genanten vier Fällen haben inzwischen noch sechs weitere Gevelsberger Anzeige wegen versuchten Betruges erstattet. Alle diese bekannten Fälle spielten sich am 16.08.2005, zwischen 10.00 und 13.00 Uhr ab. In keinem Fall kam es zur Übergabe von Geld oder anderen Wertgegenständen. Ergänzend ist noch anzumerken, dass es sich bei dem "Anrufer" nicht nur um eine männliche Person, sondern auch um eine weibliche Person handeln kann, wie in mindestens einem Fall geschehen. Die Polizei bittet noch einmal um Vorsicht bei solchen Anrufen angeblicher Verwandter. ots Originaltext: Polizei Schwelm Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726 Rückfragen bitte an: Polizei Schwelm Pressestelle Dietmar Trust Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936 Fax: 02336-9166 1299 E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: