Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Raubüberfall auf der Geerstraße

    Gevelsberg (ots) - Am 04.08.2005, gegen 00.10 Uhr befand sich ein 16-jähriger Gevelsberger auf dem Nachhauseweg und hörte Musik mit Kopfhörern. Auf der Geerstraße in der Nähe der Eichenstraße erhielt er plötzlich von hinten einen Schlag gegen Kopf oder Rücken und stürzte. Anschließend wurde ihm seine rote Geldbörse aus der Gesäßtasche gezogen. Zwei Männer flüchteten dann mit ihrer Beute in Richtung Wittener Straße. In der Börse, auf der die australische Flagge aufgedruckt ist, befanden sich Bargeld, Ausweispapiere und eine Bankkarte. Die Männer hatte der Überfallene kurz vorher auf der anderen Gehwegseite gesehen. Sie hatten sich unbemerkt von hinten angenähert. Täterbeschreibung: Ca. 180 cm groß oder noch größer, kurze dunkle Haare, sprachen mit osteuropäischem Akzent. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02332/9166-5000.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: