Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Mehrere Schlägereien

    Schwelm (ots) - Am 25.06.05 und 26.06.05 ereigneten sich in den Nachtstunden auf und um das Kirmesgelände herum insgesamt vier Schlägereien. Eine Gruppe von 8-12 männlichen Personen, vermutlich Südländer, gingen ohne Grund auf drei andere Personen los und schlugen diese zusammen. Die Drei wurden dabei erheblich verletzt. Ein 23-jähriger Gevelsberger wollte einer am Boden liegenden Person behilflich sein und kniete sich daneben. Eine Gruppe von ca. 5 männlichen ausländischen Personen kam näher und wollte die hilflose Person "wachtreten". Der Gevelsberger sprach die Gruppe an und meinte, sie sollten die Person in Ruhe lassen und lieber ein Arzt holen. Daraufhin wandten sich die Jugendlichen dem Gevelsberger zu und schlugen auf ihn ein.  Er erlitt mehrere Verletzungen. Zwei alkoholisierte 20- und 21-jährige Gevelsberger trafen auf eine Gruppe von 10 Personen. Es kam zum Streit und die beiden Gevelsberger wurden geschlagen. Einer der Tatverdächtigen ist den Geschädigten bekannt. Ein 17-jähriger Gevelsberger traf auf der Kirmes auf einen flüchtigen Bekannten. Der Bekannte, ein 15-jähriger Gevelsberger, griff ihn verbal an und schlug im Anschluss auf de 17-jährige ein. Der Geschädigte verletzte sich dabei nicht unerheblich.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Manfred Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: