Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Auf Heimweg ausgeraubt

Schwelm (ots) - Am 26.06.05, zwischen 02.30 Uhr und 03.00 Uhr, befand sich ein 36-jähriger Ennepetaler auf dem Heimweg von der Gevelsberger Kirmes. Im Bereich des Nirgenaplatzes klopfte ihm plötzlich eine Person von hinten auf die Schulter. Als er sich umdrehte, schlug ihm die unbekannte Person dreimal mit der Faust ins Gesicht. Er ging benommen zu Boden. Als der Ennepetaler sich wieder aufrappelte bemerkte er das Fehlen seiner Geldbörse. In der Börse befanden sich 130 Euro Bargeld und sein Personalausweis. Der Geschädigte gab an, noch zwei weitere Personen wahrgenommen zu haben. Er schätze das Alter auf ca. 20-25 Jahre. Weitere Angaben konnte er nicht machen. Zeugen mögen sich bitte bei der Polizei melden. ots Originaltext: Polizei Schwelm Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726 Rückfragen bitte an: Polizei Schwelm Pressestelle Manfred Michalko Telefon: 02336-9166 1222 Fax: 02336-9166 1299 E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: