Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen – Zwei Raubüberfälle

Schwelm (ots) - Am 20.06.2005, gegen 18.05 Uhr, nahm die Polizei auf der Heggerstraße einen 21-jährigen Hattinger vorläufig fest. Kurz zuvor hatte er vor dem CVJM Heim an der Augustastraße einen 16-jährigen Hattinger von hinten in den Würgegriff genommen und eine Geldbörse aus der Gesäßtasche entwendet. Zeugen folgten dem Täter bis auf die Heggerstraße, wo sie ihn festhielten und der Polizei übergaben. Am 20.06.2005, gegen 20.30 Uhr, sollen zwei 15-jährige Sprockhöveler auf der Engelbertstraße in Höhe der Bahnhofstraße von zwei männlichen Personen angesprochen worden sein. Laut ihrer Angaben, habe einer der beiden Täter plötzlich ein Messer aus seiner Hosentasche gezogen und einen von ihnen zur Herausgabe seines Handy gezwungen. Täterbeschreibung: Südländisches Aussehen, etwa 17 und 20 Jahre alt, dunkle Haare, schlank. Der etwas jüngere Haupttäter ist etwa 175 cm groß und trug eine beige ¾ Hose, ein weißes T-Shirt mit braunen Flecken und schwarze Turnschuhe. Der Andere ist etwas größer, hat einen Dreitagebart und war bekleidet mit einem roten T-Shirt und einer dunkelblauen Jeanshose. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02324/9166-6000. ots-Originaltext: Polizei Schwelm Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726 Rückfragen bitte an: Polizei Schwelm Pressestelle Manfred Michalko Telefon: 02336-9166 1222 Fax: 02336-9166 1299 Email: pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: