Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg – Polizei warnt vor Telefonsefirma

    Schwelm (ots) - Wie erst jetzt bekannt wurde, erhielt ein Gevelsberger Ehepaar Anfang Mai dieses Jahres, trotz Sperrung sämtlicher 0190 Nummern, drei Rechnungen von einer Firma für die Inanspruchnahme einer angeblichen Telefonsexhotline. Die Geschädigten zahlten nicht und wandten sich an die Deutschen Telekom, die anhand der Einzelverbindungsnachweise keines der angeblich geführten Gespräche feststellen konnte. Die Polizei vermutet, dass diese Firma gezielt Nummern aus dem Telefonverzeichnis heraussucht und Rechnungen zustellt, die dann von den Geschädigten aus Scham bezahlt werden.

ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: