Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Herdecke – Polizei warnt vor Wechselgeldbetrug

    Schwelm (ots) - Am 09.05.2005, gegen 15.30 Uhr, kaufte eine ältere Frau in einer Metzgerei an der Hauptstraße Würstchen ein. Nachdem sie ihre Waren bezahlt hatte, legte sie der Angestellten einen 50 Euro Schein vor und bat um Wechselgeld. Während die Angestellte aus der Kasse mehrere kleinere Geldscheine entnahm und ihr übergab, hatte die Betrügerin bereits ihren 50 Euro Schein unbemerkt wieder eingesteckt. Die Angestellte bemerkte den Verlust und fragte, ob sie den 50 Euro Schein wieder eingesteckt habe. Dies verneinte die Betrügerin und verließ, nachdem sie der Angestellten falsche Personalien und eine falsche Telefonnummer angegeben hatte, das Geschäft. Täterbeschreibung: Südländisches Aussehen, etwa 50 – 60 Jahre alt, ca. 165 cm groß, gewellte dunkle Haare, dunkler Hauttyp, hat im Gesicht ein Muttermal, trug einen dunklen Rock. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02335/9166-7000.

ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: