Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal – Motorradfahrer verletzte sich schwer

    Schwelm (ots) - Am 05.05.2005, gegen 12.00 Uhr, beabsichtigte eine 30-jährige Schwelmerin mit einem Pkw Fiat von der B 483 in Fahrtrichtung Radevormwald nach rechts auf die Straße Stucken abzubiegen. Aufgrund ihrer verlangsamten Fahrt scherten ein von hinten herannahender Pkw Mercedes einer 38-jährigen Schwelmerin und ein 55- jähriger Motorradfahrer aus Hattingen gemeinsam nach links aus und setzten zu einem Überholmanöver an. Dabei bremste die vorausfahrende Mercedesfahrerin wegen eines im Einmündungsbereich der Straße Stucken wartenden Pkw Suzuki ab. Der hinter ihr fahrende Kradfahrer erkannte vermutlich die Situation zu spät und fuhr auf das Heck des Pkw Mercedes auf, wobei er von seinem Fahrzeug auf die Fahrbahn geschleudert und schwer verletzt wurde. Ein Rettungswagen brachte den 55-jährigen in ein Schwelmer Krankenhaus. Bei dem Unfall zog sich die 38-jährige Mercedesfahrerin leicht Verletzungen zu und wollte sich selbständig in ärztliche Behandlung begeben. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 5.500 Euro.

ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: