Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Mehrere Unfallfluchten

Hattingen (ots) - Zwischen dem 01.04.2005, 12.00 Uhr und dem 04.04.2005, 09.00 Uhr, wurde ein Jägerzaun an der Ketteltasche von einem unbekannten Pkw Fahrer beschädigt. Am Zaun konnten weiße Kunststoffreste von einem Blinkerglas sichergestellt werden.

    Am 04.04.2005, 12.15 Uhr, befuhr ein 74jähriger mit seinem Pkw Ford die Marxstraße in Fahrtrichtung Blankenstein als plötzlich ein Hund zwischen geparkten Pkw auf die Straße lief und von dem Pkw erfasst wurde. Der Hund lief humpelnd weiter. An dem PKW entstand ein Schaden von ca. 150,-EUR. Ein Hundehalter befand sich nicht in der Nähe. Der Hund wird wie folgt beschrieben: ca. 50 - 60 cm, blondes, leicht rötliches langes Fell.

    Hinweise bitte an die Polizei unter Telefonnumer 02324/9166-6000.

    Am 04.04.2005, gegen 15.13 Uhr, wurde ein an der Blankensteiner Straße geparkter Motorroller durch einen VW Bulli (Kennzeichen bekannt), der versuchte einzuparken beschädigt. Der Fahrer des Bulli entfernte sich, ohne eine Schadensregulierung eingeleitet zu haben.


ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: