Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Polizei verwies Ehemänner der Wohnung

Hattingen(ots) - Am 18.02.2005, gegen 15.45 Uhr wurde die Polizei zu einem Streit in einer Wohnung gerufen. Eine 18-jährige Frau wurde von dem mit ihr zusammenlebenden 22-Jährigen Mann getreten. Er verließ die Wohnung vor dem Eintreffen der Polizei. Am 18.02.2005, gegen 21.30 Uhr schlug und trat ein 33-jähriger Ehemann in einer Wohnung im Ortsteil Winz-Baak auf seine 29-jährige Ehefrau ein. Die Geschädigte verständigte die Polizei. Sie erlitt leichte Verletzungen. Am Tatort traf die Polizei auch den Ehemann an. Einem Wohnungsverweis kam er nicht nach. Die Beamten mussten den alkoholisierten 33-jährigen in Gewahrsam nehmen. Ehefrau und ihr 5-jähriges Kind wurden anschließend mittels Rettungswagen einem Hattinger Krankenhaus zugeführt. Gegen den Mann wurde ein Rückkehrverbot ausgesprochen. Am 20.02.2005, gegen 11.45 Uhr kam es im Ortsteil Niederwenigern zu einer Auseinandersetzung zwischen Eheleuten. Im Verlauf dieses Streites erlitt die 46-jährige Ehefrau leichte Verletzungen. Es gelang ihr zu Nachbarn zu flüchten und die Polizei zu verständigen. Gegen den 38-jährigen Mann wurde eine Wohnungsverweisung und ein Rückehrverbot ausgesprochen.


ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: