Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Polizei warnt vor Trickbetrügern

    Schwelm (ots) - Wie erst jetzt bekannt wurde, verschafften sich am 27.01.2005, gegen 15.00 Uhr, zwei angebliche Teppichverkäufer unter dem Vorwand, ein Geschenk machen zu wollen, Zutritt in eine Wohnung einer 78-jährigen Hattingerin am Röhrkenweg. Im Wohnzimmer breiteten die Betrüger zwei Teppiche aus und boten ihr diese zum Kauf an. Anschließend begleiteten sie die Geschädigte zu ihrem Bankinstitut, wo sie mehrere tausend Euro von ihrem Konto abhob und ihnen übergab. Nachdem sie die Frau wieder zurück in ihre Wohnung brachten, forderten sie, unter der Angabe, dass sie diesen später zurückerhalte, einen weiteren hohen Bargeldbetrag. Erneut fuhren sie die 78 Jährige mit einem dunklen Pkw älteren Baujahres mit VIE- Kennzeichen zu ihrem Bankinstitut. Als sie ihnen das Geld übergeben hatte, verabschiedeten sich die Betrüger schnell bei ihr und ließen sie allein vor dem Bankinstitut zurück. Eine aufmerksame Passantin nahm sich der Rentnerin an und fuhr sie zurück in ihre Wohnung. Am gleichen Tag , gegen 17 Uhr und am Mittag des nächsten Tages meldete sich bei der Geschädigten ein Anrufer, der angab, ein Onkel der beiden Teppichverkäufer zu sein. Er bedankte sich bei der 78 Jährigen für den Kauf und bat sie erneut leihweise um einen Bargeldbetrag. Als die Geschädigte ihm erklärte, dass sie kein Geld mehr habe legte er auf und beendete das Gespräch. Täterbeschreibung: Südländisches Aussehen, etwa 20 bis 30 Jahre alt, kurze dunkle Haare, sehr gepflegtes Aussehen, schlank, waren bekleidet mit Anzügen, Hemden und Krawatten. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02324/9166-6000.

ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: