Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Geldbörsen entwendet

    Schwelm (ots) - Während eine 66-jährige Hattingerin am 14.12.2004, gegen 10.30 Uhr, einen Linienbus am ZOB an der Langenberger Straße bestieg, bedrängten sie drei Kinder. Kurze Zeit später verließ das Trio wieder den Bus und die Geschädigte stellte fest, dass ihr aus einer mitgeführten Handtasche eine Geldbörse mit Bargeld und diversen Karten entwendet wurde. Täterbeschreibung. Sie hatten ein südländisches Aussehen und waren etwa 9 bis 10 Jahre alt. Eines der beiden Mädchen hatte dunkle Haare, die zu zwei Zöpfen zusammengebunden waren und trug eine rosafarbene gemusterte Jacke. Am 15.12.2004, gegen 11.15 Uhr, hielt sich eine 66-järige Hattingerin zum Einkauf in einem Lebensmittelmarkt an der Heggerstraße auf. Beim Bezahlen ihrer Waren stellte sie fest, dass aus ihrer Manteltasche eine Geldbörse entwendet wurde. Laut Zeugenaussagen sollen sich ihr im Verkaufsraum eine Frau und ein Mädchen auffällig genähert haben. Personenbeschreibung. Südländisches Aussehen, die Frau war etwa 35 bis 40 Jahre alt, ca. 165 bis 170 cm groß und trug lange braune Haare. Das Mädchen war etwa 9 bis 10 Jahre alt, ca. 100 cm groß. Sie war bekleidet mit einer grellpinkfarbenen Jacke und führte eine bunte Umhängetasche mit sich. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02324/9166-6000.

ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: