Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Fünf Unfallfluchten

    Schwelm (ots) - Am 12.11.2004, gegen 16.15 Uhr, soll ein Traktor mit Anhänger auf der Fahrbahn der Straße Am Bahrenberg einen unangeleinten Schäferhund, der neben seiner auf einem Pferd sitzenden Halterin herlief, erfasst und leicht verletzt haben. Weitere Ermittlungen dauern an. Am 12.11.2004, zwischen 08.05 Uhr und 16.20 Uhr, prallte ein unbekanntes Fahrzeug auf der Turmstraße gegenüber der Sparkasse gegen die Fahrertür eines grünen Pkw Opel Astra und beschädigte sie. Der Schaden beträgt etwa 1.000 Euro. In der Nacht zum 13.11.2004, zwischen 02.30 Uhr und 06.30 Uhr, kollidierte ein roter Pkw Opel Vectra älteren Baujahres auf der Marxstraße in Höhe der Haus Nr. 43 mit dem linken Außenspiegel eines geparkten Pkw Mercedes und den Fahrerkabinen von zwei geparkten Lkw und flüchtete. Am Unfallort fand die Polizei den rechten Außenspiegel des Opels auf und stellte ihn sicher. Der Gesamtschaden wird auf etwa 20.150 Euro geschätzt. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02324/9166-6000. Am 13.11.2004, gegen 15.45 Uhr, beobachtete ein Zeuge, wie ein Pkw VW auf dem Parkplatz einer Sporthalle an der Marxstraße gegen die hintere Stoßstange eines abgestellten Pkw Nissan prallte und flüchtete. Er notierte sich das Kennzeichen und verständigte die Polizei. Im Rahmen weiterer Ermittlungen konnte der Verursacher, ein 38-jähriger Hattinger, feststellt werden. Der Gesamtschaden beträgt etwa 400 Euro. Am 14.11.2004, gegen 14.55 Uhr, prallte ein weißes Wohnmobil auf der Oststraße in Höhe der Schulstraße gegen den vorderen linken Kotflügel und Beleuchtung eines blauen Pkw Ford Fiesta. Ein Jogger vernahm den Knall und beobachtete, wie das Fahrzeug über die Schulstraße in Richtung Holthauser Straße flüchtete. Er notierte sich das Kennzeichen. Weitere Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: